Anmeldung

Die Anmeldung in unserer Klinik erfolgt in unserer Zentralen Aufnahme-Ambulanz (ZAA) am besten nach kurzer telefonischer Ankündigung. Die Anmeldung kann durch die Patienten selber, durch Angehörige und Freunde, Ärzte, Psychotherapeuten oder andere Fachleute erfolgen.



Parkartige Anlage des Zentrums für Seelische Gesundheit

Eine kurze telefonische Ankündigung ermöglicht es uns, Ihnen im Vorhinein wichtige Informationen zu geben und die persönliche Beratung und ggf. Behandlung in unserem Haus schon vorzubereiten. Eine persönliche Vorstellung ohne telefonische Ankündigung ist aber grundsätzlich auch möglich.

Zentrale Aufnahme-Ambulanz (ZAA) mit Spezialambulanzen:
Für die Klinik für Allgemeinpsychiatrie und Psychotherapie ist die zentrale Ambulanz (ZAA) des Zentrums für Seelische Gesundheit - Klinik Marienheide zuständig, in der allgemeine Fragen genauso wie ambulante, tagesklinische und stationäre Behandlungswünsche schnell und kompetent weitergeleitet und bearbeitet werden. Sie erreichen die zentrale Aufnahmeambulanz werktäglich von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr.

Zentrum für Seelische Gesundheit – Klinik Marienheide
Leppestr. 65-67
51709 Marienheide
Tel. 02264-246810

Außerhalb der genannten Zeiten sind Ankündigungen unter der folgenden Rufnummer herzlich willkommen:

Tel. 02264-240

Selbstverständlich ist (auch an Wochenenden und Feiertagen) rund um die Uhr ein Dienstarzt unter oben genannten Rufnummern erreichbar.


Entspannen auf dem weitläufigen Gelände


In unserer zentralen Ambulanz werden Sie von einer erfahrenen Pflegekraft freundlich empfangen und nach einer kurzen Schilderung der Probleme ggf. der für Sie geeignetsten ärztlichen oder psychologischen Fachkraft vorgestellt. In den verschiedenen Spezialambulanzen stehen Ihnen spezialisierte Ärzte und/oder Psychologen zur Verfügung. Alle über die Bereiche der Spezialambulanzen hinausgehenden Probleme werden von Herrn Dr. Herbert Zies, dem ständigen Ambulanz-Oberarzt, fachkompetent gelöst.

Der für Sie zuständige Arzt wird, ggf. nach Rücksprache mit dem zuständigen Oberarzt, für eine sorgfältige Abklärung Ihres Problems sorgen und dann gemeinsam mit Ihnen ein Behandlungskonzept erstellen, das als ambulante, teilstationäre oder stationäre Behandlung möglich ist. Telefonische Anfragen von Patienten, Angehörigen, Ärzten, Psychologen und anderen Personen werden zügig an die verantwortliche Stelle weitergeleitet, ggf. erfolgt innerhalb von max. 30 min. ein Rückruf.


Die ländliche Umgebung fördert die Genesung


Wir bieten folgende Spezialambulanzen an:

  • Borderlinestörungen
  • Angst/Depression
  • Psychotraumatologie 
  • Sexualstörungen
  • Spielsucht